Pflanzenverbündete der Widder-Neumondin

Brennnessel (Urtica dioica)

 

 

Die Wildkräuter, die dem Widder zugeordnet sind bringen Stagnationen wieder in Fluß – und die Brennessel ist eine davon!

 

 

Brennesseln haben eine starke Affinität auf das Blut und helfen, stagnierendes Blut durch die Verbesserung der Durchblutung wieder zu bewegen und den Eisengehalt unserer Blutzellen zu bereichern.

 

Sie sind auch ein wundervolle Nährkraut, da sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind.

 

Brennesseln haben auch eine starke Beziehung zu den Nieren, sie regen träge Nieren an und reinigen die Harnleietr und die Blase. Bitte beachte jedoch, dass Brennnesseln bei Herzinsuffizienz und Ödemen nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden sollten!

 

 

 

Als Anti-Allergen (was ja perfekt für diese Zeit des Jahres ist!), stärken Brennesseln die äußeren Membrane unserer Zellen, die so weniger anfällig für Entzündungen und allergische Reaktionen werden. Nesseln können oft in Fällen von Ekzemen, Heuschnupfen, Asthma, Akne und Nahrungsmittelallergien verwendet werden.

 

 

 

 

 

Eine weither überlieferte Anwendung des Krauts ist das Schlagen von arthritischen Gelenken mit frischen Nesseln, um Schmerzen und Steifheit zu lindern. Ich habe es letztes Jahr zum ersten Mal bei Rückenschmerzen ausprobiert … es hat funktioniert!

 

 

 

Ich habe für mich herausgefunden, dass Brennesseln ein wundervolles Wildkraut sind um inneren und äußeren Schmerz zu lindern, auch wenn sie im Falle einer äußeren Anwendung durch die Frischpflanze erstmal im Gegenteil wirkt.

 

 

 

Auf alle Fälle hilft sie uns wieder die Betrachtungsweise zu ändern, wo wir vielleicht keinen Weg zum weitergehen fanden, schenkt sie uns Einblicke, um wieder die richtige Sichtweise und die Gedanken von „ich bin bereit für ...“ zu fühlen!

 

Ihre Energie in Verbindung zur Widderneumondin bringt uns die Kraft unsere Energie auf unseren Weg zu fokussieren.

 


Kräuterallerlei

Download
Kräuterpäckchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 974.2 KB